HHV Melsungen-Fulda Kopflogo

Liebe Sportfreundinnen und -freunde,

der Handballbezirk Melsungen-Fulda möchte hiermit mitteilen, dass sich der Bezirksspielausschuss des Handballbezirks

Melsungen-Fulda sehr erfreut zeigt, dass sich der Hessische Handball Verband dazu entschieden hat, den Saisonbeginn um vier Wochen nach hinten zu Verschieben.

Aus diesem Grund möchte der Handballbezirk Melsungen-Fulda bekannt geben,

dass man sich dem Entschluss des Hessischen Handball Verbandes anschließt.

Die Saison im Handballbezirk Melsungen-Fulda wird am 17./18. Oktober 2020 beginnen mit den Spielen im Aktiven-/Erwachsenenbereich.

Die Jugendmannschaften beginnen ebenfalls ab dem 17. Oktober 2020 mit ihrer jeweiligen Meisterschaftsrunde.

Abweichend von der Entscheidung des Hessischen Handballverbandes, hat sich der Bezirksspielausschuss Melsungen-Fulda

einstimmig dafür entschieden, dass Spiele, die vor dem jeweiligen genannten Datum terminiert sind, während der laufenden Saison

dazwischen zu schieben, sofern der Terminkalender das zu lässt. Oder dann an das Ende der jeweiligen Meisterrunde gestellt werden..

Dies bedeutet für die Vereine, dass sich die Meisterschaftsrunden der einzelnen Bezirksklassen des Handballbezirks Melsungen-Fulda nach hinten verschieben können.

Es werden im Bezirk Melsungen-Fulda zwischen Mitte September und Mitte Oktober keine Meisterschaftsspiele in den Bezirksklassen stattfinden!                                                                            

Auf Anmeldung beim Bezirksvorsitzenden können aber Trainingsspiele durchgeführt werden.

Diese Maßnahme wird die Arbeit der Klassenleiter der einzelnen Klassen, entscheidend in dieser besonderen Situation erleichtern.

Ein Terminraster für den späteren Saisonbeginn haben die Vereine des Handballbezirks Melsungen-Fulda von dem Spielwart Georg Meister bereits im Vorfeld erhalten und sind somit bestens vorbreitet für den Plan B.

Das betrifft ausnahmslos alle Spiele in den Spielklassen des Handballbezirks  Melsungen – Fulda.

Mit dieser Maßnahme trägt der Bezirksspioelausschuß den örtlich bedingten Unterschieden in den Bereichen Hallenöffnungen, Anforderungen des Hygienekonzepts bzw,Erstellung und Infektionszahlen Rechnung.

Der Gesundheitsschutz hat bei allen Entscheidungen zu den Spielen oberste Priorität.

 

Uwe Dunkelmann

Bezirksvorsitzender Melsungen-Fulda